Wann hilft Homöopathie?
Was ist Homöopathie?

Was ist Homöopathie?

“Ähnliches werde mit Ähnlichem geheilt” ist der Grundsatz der Homöopathie und hat seine
Richtigkeit nun schon seit 200 Jahren bewiesen.
Begründer der Homöopathie im 18. Jahrhundert ist der Arzt Samuel Hahnemann.
Homöopathie hat sich als wirksame, sanfte und nachhaltige Heilmethode erwiesen. Ohne schädliche Nebenwirkungen erhält der Körper durch die fachkundige homöopathische Behandlung Hilfe zur Selbsthilfe, indem die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden.
Da die homöopathische Therapie nur dann erfolgreich ist, wenn auf ein ganz individuelles Krankheitsbild das “ähnlichste” Mittel trifft, ist eine ausführliche Anamnese die Basis jeder guten
homöopathischen Grundbehandlung.